Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Lagerbestände im Libri-Shop

bookhit - GmbH 0

Libri und Könemann bieten seit Neuestem für den Shopline White-label-shop die Möglichkeit, Lagerbestände aus der Warenwirtschaft des Buchhändlers anzuzeigen. Das technische Konzept dazu sieht so aus, dass der white-label-shop online auf die aktuellen Bestände der Buchhandlung zugreift, während der Endverbraucher im Shop Artikel auswählt.

Damit das reibungslos funktioniert, muss eine Schnittstelle im IT-System der Buchhandlung vorhanden sein, die nach den Spezifikationen von Libri programmiert und eingerichtet ist. Ausserdem muss eine feste IP-Adresse vom Internet-Anbieter des Buchhändlers erworben werden und es muss sichergestellt sein, dass der Zugang zur Warenwirtschaft des Buchhändlers 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche erreichbar ist.
Um Ihnen als Anwender von bookhit dieses Einsatzszenario zu ermöglichen, muss die Schnittstelle programmiert und bei Ihnen installiert werden. Die Kosten dafür können wir erst abschätzen, wenn wir ungefähr wissen, wie viele bookhit-Kunden daran teilnehmen werden – je mehr Teilnehmer, desto geringer die Kosten für jeden einzelnen.

Sollte Ihnen dieses Szenario technisch zu aufwändig erscheinen, könnten wir eine Alternative anbieten.
Die bookhit-GmbH stellt einen Web-Server bereit, auf den Sie Ihre Lagerbestände hochladen. Das könnte über die Programme bookhitDIO und bookhitFTP vollautomatisch erfolgen. Die Abfrage durch den white-label-shop erfolgt dann nicht mehr bei Ihrer bookhit-Installation sondern ausschließlich auf dem Web-Server der bookhit-GmbH. Die Kosten liegen für diese Variante bei € 50,- (netto)/Monat.

Beide Varianten sorgen für Kostenaufwand. Den einmaligen Kosten für Programmierung und Einrichtung der Schnittstelle in Ihrer Systemumgebung für das erste Szenario stehen monatliche Kosten für die Benutzung des Web-Servers der bookhit-GmbH gegenüber.

Bevor wir uns an die Realisierung einer der beiden Möglichkeiten, oder beider Möglichkeiten alternativ, machen, möchten wir zunächst den Bedarf abfragen. Wir können nicht abschätzen, ob Sie es für wichtig, nebensächlich, irrelevant oder kontraproduktiv halten, wenn Ihre Endkunden die aktuellen Lagerbestände im Web-Shop einsehen können.

Sollten Sie also Interesse an einer dieser Möglichkeiten haben, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit Herrn Spartmann auf: michael.spartmann@bookhit.de oder 02508-99690.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die Kommentare sind deaktiviert.